Bulgari: Hommage an Sotirio

Auf je 125 Exemplare limitiert: Sotirio im 42-mm-Format
Auf je 125 Exemplare limitiert: Sotirio im 42-mm-Format

125 Jahre Firmengeschichte schreibt Bulgari. Anlass genug, eine auf ebenso viele Exemplare limitierte Sonderserie zu Ehren des Gründers Sotirio aufzulegen. Die Jubiläumsuhr ist ab September jeweils 125 Mal mit Rosé-, Gelb- oder Weißgoldgehäuse im 42-Millimeter-Format erhältlich. Charakteristisches Gestaltungsmerkmal der Sotirio-Bulgari-Linie sind die konvergent zulaufenden Bandanstöße. Das silberfarbene Zifferblatt trägt die Zwölf und die Sechs als römische Ziffern, die Indexe sowie die skelettierten Zeiger sind facettiert. Ausgestattet ist der Zeitmesser mit dem Automatikkaliber BVL 250, entwickelt und produziert im eigenen Haus. Der Träger darf sich dabei auf eine Gangautonomie von 55 Stunden verlassen.

Nomen est Omen: Das Kaliber BVL 250 besteht aus... 250 Einzelteilen
Nomen est Omen: Das Kaliber BVL 250 besteht aus… 250 Einzelteilen

 Die Rückseite ist zudem mit einem Springdeckel ausgerüstet. Geöffnet kann der Betrachter den Blick durch den Saphirglasboden auf das Werk genießen. Das Jubiläumsmodell ist in allen Varianten jeweils für 21 100 Euro zu haben.  ski

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren