Produkt: Download: Bulgari Octo Roma im Test
Download: Bulgari Octo Roma im Test
Die Bulgari Octo Roma verbindet Schweizer Präzision und feine Eleganz mit modernem Design. Das UHREN-MAGZIN hat die alltagstaugliche Version der edlen Octo getestet.

Bulgari: Octo Roma mit schwarzem Zifferblatt

Dreizeigeruhr im achteckigen Gehäuse

Mit ihrer komplexen Gehäusearchitektur, die wie keine zweite gekonnt mit runden und eckigen Flächen spielt, spiegelt Bulgaris Octo Roma die Eleganz und die Designkompetenz der 130-jährigen italienischen Marke wider. Über das schwarze Zifferblatt gleiten facettierte und für perfekte Ablesbarkeit durchbrochene Zeiger.

Bulgari: Octo Roma mit schwarzem Zifferblatt
Bulgari: Octo Roma mit schwarzem Zifferblatt

Auch der Blick auf die Rückseite bringt Stil und Expertise zum Vorschein: Im 41 Millimeter großen Edelstahlgehäuse sorgt das automatische Manufakturwerk Kaliber BVL 191 Solotempo hinter einem Saphirglasboden für Präzision. 5.800 Euro kostet dieses Schmuckstück von einer Uhr.  sz

Anzeige

[10018]

Produkt: Download: Oris Chronoris Date im Test
Download: Oris Chronoris Date im Test
Die Retro-Rennsportuhr Chronoris ist zurück. Doch Oris nimmt ihr die Chronographenfunktion. Vor- oder Nachteil? Dies und noch mehr erfahren Sie im Chronos-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren