Carl F. Bucherer: Heritage Tourbillon Double Peripheral Limited Edition

Neue Heritage-Uhrenkollektion

Carl F. Bucherer feiert seinen 130. Geburtstag mit einer neuen Uhrenlinie. Das erste Modell in der neuen Heritage-Kollektion ist die auf 88 Exemplare limitierte Heritage Tourbillon Double Peripheral Limited Edition.

Carl F. Bucherer: Heritage Tourbillon Double Peripheral Limited Edition
Aufwendige Gravur auf der Werkbrücke bei der Carl F. Bucherer Heritage Tourbillon Double Peripheral Limited Edition

Wie schon das zur Baselworld vorgestellte Uhrenmodell Manero Tourbillon Double Peripheral kommt auch die Retro-Uhr mit dem neuen Automatikkaliber CFB T3000, das von der COSC als Chronometer zertifiziert ist. Dieses kombiniert den markentypischen peripher gelagerten Außenrotor mit einem peripher gelagerten Tourbillon. Letzteres ist bei der Zwölf auf dem silberfarbenen Zifferblatt mit Sonnenschliff und kreisförmig eingedrehtem Bereich zu sehen.

Anzeige

Dank des Zeigers dient das Tourbillon auch als Sekundenanzeige. Auf der Gehäuserückseite befindet sich auf der Werkbrücke eine Gravur der Stadt Luzern, der Heimat von Carl F. Bucherer. Inspiriert ist die Retrouhr mit den aufgesetzten roségoldfarbenen Indexen und Dauphine-Zeigern von Modellen aus den 1960er-Jahren. Am handgenähten Alligator-Lederband kostet die Uhr 88.888 Euro.

[7111]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren