Carl F. Bucherer: Patravi DayDate

Carl F. Bucherer zeigt die Patravi DayDate in einem runden Gehäuse
Carl F. Bucherer zeigt die Patravi DayDate in einem runden Gehäuse

Das neue Uhrenmodell des Uhrenhersteller Carl F. Bucherer wird zwar erst auf der Baselworld 2012 vorgestellt, doch man meint, sie schon zu kennen. Ob in Kissenform oder rund – die Patravi hat einen hohen Wiedererkennungswert. Das Automatikkaliber CFB A1001 bringt neben der kleinen Sekunde auch das Großdatum und die Wochentagsanzeige auf das Zifferblatt. Das Werk mit peripher angeordnetem Rotor aus dem Hause Carl F. Bucherer entsteht – wie bisher alle eigenen Automaten – aus der Modifikation des Kalibers A1000. Und es braucht Platz: Das Edelstahlgehäuse der Patravi DayDate misst 42,6 Millimeter im Durchmesser und 12 Millimeter in der Höhe. Die kleinen Sekunde nimmt die Form der kissenförmigen Patravi-Modelle auf und leistet so einen Beitrag zum hohen Wiedererkennungswert der Uhr. Die neue, runde Patravi DayDate ist sowohl mit Lederband (6.600 Euro) als auch mit Edelstahlband (7.300 Euro) erhältlich. gb

Das könnte Sie auch interessieren