Carl F. Bucherer: Patravi ScubaTec Special Edition SFV

Einen Spieler, der sich im gegnerischen Strafraum fallen lässt, um einen Strafstoß zu provozieren, nennt man in England „diver“. Der Schweizer Nationalelf unter Trainer Ottmar Hitzfeld dürfte man solch unlauteren Absichten kaum unterstellen. Trotzdem ist die Uhr, die Carl F. Bucherer der „Nati“ widmet, aus unerfindlichen Gründen eine Taucheruhr.

Carl F. Bucherer: Patravi ScubaTec Special Edition SFV
Carl F. Bucherer: Patravi ScubaTec Special Edition SFV

Die Patravi ScubaTec Special Edition SFV trägt als Zierfarbe statt des Blau des regulären Modells schweizerisches Rot, außerdem findet sich auf der Keramik-Drehlünette statt der „30“ das Logo des Schweizerischen Fußballverbands. Die mit einem 44,6 Millimeter großen Edelstahlgehäuse und Kautschukband ausgestattete Uhr wird von einem chronometerzertifizierten Sellita-Automatikkaliber SW 200 angetrieben. Sie ist nicht limitiert, bis 500 Meter wasserdicht und kostet 5.200 Euro. Ob die Eidgenossen schon in der Vorrunde abtauchen müssen oder erwartungsgemäß das Achtelfinale erreichen, ist noch unbekannt. buc

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren