Cartier: Astrotourbillon Carbon Crystal Watch

Regulierungsfreies Innenleben

 Redaktion
von Redaktion
am 17. September 2012
Die Astrotourbillon Carbon Crystal Watch von Cartier
Die Astrotourbillon Carbon Crystal Watch von Cartier

Der Uhrenhersteller Cartier forscht seit einigen Jahren an immer neuen Materialien und Konstruktionsmethoden, um mechanische Zeitmesser ständig zu verbessern und Nachteile wie Energieverlust, Alterung oder Magnetismus zu vermeiden. Materialien oder Techniken dieser Studien kommen dann der Serienproduktion zu Gute. So übernimmt die neue, frei verkäufliche Astrotourbillon Carbon Crystal Watch von der erst kürzlich vorgestellten Konzeptuhr ID Two (Artikel auf Watchtime.net) das Material Carbon Crystal für Teile seines Handaufzugskaliber 9460 MC: Die Brücken des Tourbillons, die Ankerpaletten und das Hemmungsrad bestehen aus dem neuen Werkstoff. Dieser erlaubt es, auf die nachträgliche Regulierung des Werks sowie auf dessen Schmierung zu verzichten. Das Zifferblatt umschließt Teile des Werkes. So kann man das Hemmungsrad aus Carbon Crystal auch von außen erahnen. Das fortschrittliche Innenleben sitzt in einem 47 Millimeter großen Gehäuse aus Titan und Niobium, einem hellgrau glänzenden Metall.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32362 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']