Cartier: Ballon Bleu mit Tourbillon und zweiter Zeitzone

Die Ballon Bleu de Cartier mit der auffälligen, ins Gehäuse integrierten Krone gibt es nun auch mit fliegendem Tourbillon und zweiter Zeitzone. Die funktionale wie ästhetische Komplikation verziert Cartier mit einem C auf dem Käfig. Auf dem skelettierten Zifferblatt informieren zwei Stundenzähler bei zwei und zehn Uhr über zwei unterschiedliche Uhrzeiten.

Die Ballon Bleu de Cartier Tourbillon mit zweiter Zeitzone
Die Ballon Bleu de Cartier Tourbillon mit zweiter Zeitzone

Die Minuten weist – wie bei einem Regulator – ein zentraler Zeiger. Rückseitig kann man das Handaufzugswerk 9456 MC durch ein Saphirglasfenster betrachten.

Anzeige

Ballon Bleu de Cartier Tourbillon Zweite Zeitzone Weissgold

Die Uhr wird in Rot- und Weißgold mit braunem oder schwarzem Alligatorlederband angeboten. Cartier verlangt für die neue Ballon Bleu 114.000 beziehungsweise 121.000 Euro. juk

Ausführliche Informationen über Cartier finden Sie in den Meilensteinen:
www.watchtime.net/cartier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren