Cartier: Rotonde de Cartier Astrotourbillon Skeleton – SIHH 2015

Cartier: Rotonde de Cartier Astrotourbillon Skeleton
Cartier: Rotonde de Cartier Astrotourbillon Skeleton

In diesem Jahr beweist Cartier anhand der Rotonde de Cartier Astrotourbillon Skeleton sein Können in der Handwerkskunst des Skelettierens. Das 2010 erstmals vorgestellte Astrotourbillon scheint nun beinahe schwerelos zwischen den beiden Saphirgläsern im Weißgoldgehäuse zu schweben. Der Tourbillonkäfig dreht sich pro Minute einmal vollständig um das Uhrwerkszentrum herum. Die Platine des Handaufzugswerks 9461 MC basiert nach dem Entfernen von Material nur noch auf den beiden römischen Ziffern Sechs und Zwölf. Das Rotonde de Cartier Astrotourbillon Skeleton hat einen Durchmesser von 47 Millimetern und ist in einer limitierten und nummerierten Auflage von 100 Exemplaren für je 163.000 Euro erhältlich. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren