Produkt: Genfer Uhrensalon SIHH 2016: Die wichtigsten neuen Uhren
Genfer Uhrensalon SIHH 2016: Die wichtigsten neuen Uhren
Die UHREN-MAGAZIN-Redaktion war mit den Experten von Juwelier Wempe vor Ort. Gemeinsam präsentieren wir Ihnen die Neuheiten des Genfer Uhrensalons 2016.

Cartier: Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase – SIHH 2016

Cartier: Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase
Cartier: Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase

Dass Damenuhren nicht nur glitzern und funkeln können, zeigt Cartier mit seinem neuen Modell Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase. Zwar trägt die neue Uhr auf seinem 40 Millimeter großen Weißgoldgehäuse 86 Diamanten, das darin arbeitende Manufakturkaliber 9912 MC mit automatischem Aufzug bietet jedoch wie sein Vorgänger aus dem Jahr 2014 mehrere optische Rafinessen. In der oberen Zifferblatthälfte weist ein Zeiger über eine im Halbkreis angelegte römische Stundenskala die Zeit aus. Die Besonderheit: Um sechs Uhr muss sich der Zeiger von der Krone auf die gegenüberliegende Seite bewegen. Ebenfalls im Halbkreis angelegt ist eine Mondphasenanzeige auf der unteren Zifferblatthälfte. Ein zweiter Zeiger mit einem skelettierten Kreis am Ende deutet auf den jeweils aktuellen Stand. Die Mondphase trägt Diamanten und Saphire. Kunstvoll gearbeitet wurde auch die Tag-Nacht-Anzeige, die in einem Zifferblattausschnitt oberhalb des Zentrums Platz findet. An einem blauen Lederband getragen kostet die Uhr 89.300 Euro. mg

Produkt: Download Einzeltest:  A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Präzision trifft auf Eleganz: die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne trägt das Lange-Großdatum prominent bei zwölf Uhr und bei der Sechs eine kleine Sekunde mit Mondphasenanzeige. Das UHREN-MAGAZINS testet das jüngste Mitglied der Saxonia-Familie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren