Cartier: Skelettuhr

Mechanikoffensive: die Pasha de Cartier Flying Tourbillon
Mechanikoffensive: die Pasha de Cartier Flying Tourbillon

Zu den vielen Uhren-Neuheiten, mit denen Cartier seine noch junge Werkekompetenz demonstriert, gehören allein vier Tourbillons. Mit der Genfer Punze ist das Pasha de Cartier Flying Tourbillon Skeleton ausgezeichnet. Typisch für die Linie Pasha, besitzt die Uhr arabische statt römische Ziffern. In der Skelettuhr dienen die Stundenzahlen als Werkhalterung und vereinen sich mit dem Kaliber 9457 MC zu einem funktionalen Ganzen. Der 42 Millimeter große Zeitmesser wird 100-mal in Weißgold hergestellt und kostet 104.000 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren