Casio: Edifice Heat Gradation EQB-1200HG und ECB-S100HG

Multifunktionsfuhren im coolen Rennsport-Look

Casio stellt zwei neue Heat-Gradation-Modelle im coolen Rennsport-Look vor. In Anlehnung an die Reaktion, die beim Aufeinandertreffen von extremer Hitze auf Metall entsteht, wie es beim Auspuff eines Rennwagens der Fall ist, und zu einer Verfärbung des Metalls führt, zeigen sich auf den Zifferblättern der neuen Connected Watches EQB-1200HG und ECB-S100HG entsprechende Farbverläufe von Blau über Violett bis hin zu Rot. Die Wabenstruktur auf den Zifferblättern erinnert an einen Kühlergrill, über dem sich je zwei Streben zu einem „X“ kreuzen. Ausgestattet sind die Modelle mit kleinsten Solarzellen – die sogenannte „Tough Solar Technologie“ sorgt für die Energieversorgung der Uhr. Überschüssige Solarenergie wird dabei in einem Akku gespeichert. Per Bluetooth-Funktion verbinden sich die Uhren mit dem Smartphone und stellen sich auf die genaue lokale Zeit ein.

Casio: Edifice Heat Gradation EQB-1200HG
Casio: Edifice Heat Gradation EQB-1200HG

Der EQB-1200HG ist mit einer Gehäusehöhe von 9,6 Millimetern äußerst schlank. Die 45 Millimeter große Edelstahluhr mit schwarzer IP-Beschichtung besitzt eine Tachymeterskala. Rennsportfans können sich bei diesem Modell auch über den integrierten Rundenspeicher mit Stoppfunktion bei sechs Uhr freuen. Er zeichnet bis zu 200 Runden eines Rennens auf und ermöglicht die Anzeige von Geschwindigkeits-Differenzen der aktuellen und letzten Rennrunde. Die Hilfszifferblätter bei sechs, neuen und zwölf Uhr erinnern an die Anzeigen im Autocockpit. Eine zweite Zeitzone lässt sich bei neun Uhr und eine 24-Stundenanzeige bei 12 Uhr ablesen. Zudem verfügt der Stopper (auf die 1000stel Sekunde genau) über einen integrierten Phone-Finder, der mit Hilfe eines Akustiksignals das Auffinden eines verlegten Smartphones ermöglicht. Ausgestattet ist die 399 Euro teure EQB-1200HG mit einem Saphirglas und einer Wasserdichtigkeit bis zu 10 Bar.

Anzeige

Casio: Edifice Heat Gradation ECB-S100HG
Casio: Edifice Heat Gradation ECB-S100HG

Die ECB-S100HG – ebenfalls aus Edelstahl mit schwarzer IP-Beschichtung – bietet noch weitere Funktionen. So kann beispielsweise per Knopfdruck der genaue GPS-Standort inklusive Uhrzeit und Datum abgespeichert werden. Die gestoppte Zeit lässt sich auf einem der digitalen Displays ablesen. Ebenfalls nützlich sind die unter anderem integrierte Weltzeit-Funktion, der Terminplaner, der Countdown-Timer bei neun Uhr, die Ladekontrollanzeige und die Alarmfunktion. Der bis 10 Bar wasserdichte Stopper misst 46 Millimeter im Durchmesser und ist für 299 Euro zu haben.

Produkt: Download: Breitling Super Chronomat B01 44 im Test
Download: Breitling Super Chronomat B01 44 im Test
Mit der neuen Super Chronomat B01 44 erinnert Breitling auf attraktive Weise an die achtziger Jahre – inklusive elektronischem GMT-Modul im Armband. Chronos hat die ausführlich getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren