Casio: Edifice Honda Racing Chronograph

Inspiriert durch den Rennsport

In Zusammenarbeit mit Honda Racing stellt Casio den Edifice Honda Racing Chronograph (EQB-2000HR) vor. Ganz in Schwarz-Rot und von den Bandanstößen bis zu den Chronographen-Totalisatoren markant geformt, passt sein Design in die Welt des Rennsports.

Casio: Edifice Honda Racing Chronograph

Anzeige

Neue Energie zieht die Uhr dank der ins Zifferblatt integrierten Solarzellen aus dem Tageslicht. Ein Akku ermöglicht es ihr zudem, über Monate hinweg im Dunkeln weiterzulaufen. Für die Einstellung der Zeit verbindet sich die Smartwatch per Bluetooth mit der Casio-eigenen App.

Darüber hinaus bietet die EQB-2000HR einen Rundenspeicher mit Stoppfunktion bei der Sechs, der Geschwindigkeitsdifferenzen zwischen einzelnen Abschnitten oder Runden zeigt. Der Datumsanzeige bei der Drei steht eine zweite Zeitzone gegenüber, über den beiden findet sich eine 24-Stunden-Anzeige bei der Zwölf.

Das Edelstahlgehäuse mit IP-Beschichtung misst 55,6 Millimeter in der Länge und 47,8 Millimeter in der Breite, ist dafür aber gerade einmal 10,8 Millimeter hoch. Sein Gewicht: 96 Gramm. Bis zehn Bar Druck ist das Innenleben vor eindringendem Wasser geschützt. Der Casio Edifice Honda Racing Chronograph kommt am Band aus Alcantara-Mikrofaser ans Handgelenk und kostet 619 Euro. gb

Produkt: Download Marktübersicht: Taucheruhren bis 1.000 Euro
Download Marktübersicht: Taucheruhren bis 1.000 Euro
Das Angebot des Marktes im Überblick: 49 mechanische Taucheruhren bis 1.000 Euro zeigt die Marktübersicht aus UHREN-MAGAZIN 3.2018 mit Bild, Daten und Preis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren