Chanel: Die nicht ganz kleine Schwarze

Zum eleganten Äußeren gehört bei Chanel auch ein standesgemäßer Inhalt: das AP-Kaliber 3125
Zum eleganten Äußeren gehört bei Chanel auch ein standesgemäßer Inhalt: das AP-Kaliber 3125

Auch wenn es nahe liegt: Man sollte es vermeiden, der neuen J 12 Intense Black von Chanel den Beinamen „die kleine Schwarze” zu geben. Denn mit einem Durchmesser von 42 Millimetern ist die auf fünf Exemplare limitierte Edition alles andere als eine kleine Uhr. Mit der Eleganz des von Coco Chanel entworfenen berühmten Kleidungsstücks kann der Zeitmesser schon mithalten: Insgesamt 725 schwarze Keramik-Steine im Baguette-Schnitt zieren Gehäuse, Zifferblatt, Krone und Armband, die ihrerseits aus Weißgold bestehen. Für den standesgemäßen Antrieb sorgt das Audemars-Piguet-Kaliber 3125 – ein leicht modifiziertes AP 3120 mit neu gestalteter Unruhbrücke und überarbeitetem Rotor, der natürlich auch die Liaison zwischen Weißgold und schwarzer Keramik aufnimmt. Ein Preis für das Sammlerstück ist noch nicht bekannt. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren