Produkt: Download Einzeltest: Nomos Glashütte Metro
Download Einzeltest: Nomos Glashütte Metro
Das UHREN-MAGAZIN testet die Metro, die erste Uhr mit dem hauseigenen Swing-System von Nomos Glashütte.

Chanel: J12 X-Ray

Saphirglasuhr

Seit 20 Jahren gehört die J12 zum Uhrenportfolio des Pariser Modehauses Chanel. Im vergangenen Jahr machte die J12 mit dem Automatikkaliber 12.1 mit Schwungmasse aus Wolfram und Chronometerzertifikat auf sich aufmerksam. Das Automatikkaliber stammte vom Werkehersteller Kenissi, an dem Chanel mit 20 Prozent beteiligt ist. Nun stellt Chanel die fast durchsichtige J12 X-Ray vor. Das Besondere daran: Gehäuse, Zifferblatt und Armband bestehen aus transparentem Saphirglas.

Chanel: J12 X-Ray
Chanel: J12 X-Ray

So bleibt der Blick auf das skelettierte Handaufzugskaliber 3.1 frei, bei dem die Brücken von Zeiger- und Räderwerk und die Platine ebenfalls aus Saphirglas gefertigt sind. Lünette, Krone, Zifferblatt und Armband sind zudem mit insgesamt 92 Diamanten besetzt. Die 38 Millimeter große J12 X-Ray ist auf insgesamt 12 Stück limitiert und kostet circa 650.000 Euro.

Produkt: Download Marktübersicht: Dresswatches
Download Marktübersicht: Dresswatches
Das Angebot des Uhrenmarktes im Überblick: 79 Dresswatches zeigt die Marktübersicht aus UHREN-MAGAZIN 1.2019 mit Bild, Daten und Preis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren