Chopard: Ganz schön schnittig

Die GT XL GMT gibt es auch in Roségold, das Edelstahl-Modell jedoch nur exklusiv in den Chopard-Boutiquen
Die GT XL GMT gibt es auch in Roségold, das Edelstahl-Modell jedoch nur exklusiv in den Chopard-Boutiquen

Die Mille Miglia Geschichte von Chopard setzt sich fort, und zwar mit der GT XL GMT. Rasant im Design zeigt sich die sportliche Uhr mit seinem klassischen Kautschukarmband mit dem Dunlop Reifenprofil der 60er Jahre und den ausgesprochen großen mit Superluminova beschichteten Indizes und arabischen Ziffern 6 und 12. 44 Millimeter im Durchmesser umgeben das schwarze Zifferblatt mit dem typischen roten Symbol des legendären Rennens. Die zweite Zeitzone wird mittels einer abgebildeten Erde auf dem Zifferblatt und einem kleinen roten Zeiger angezeigt. Das Chronometerzertifikat bescheinigt die Ganggenauigkeit des Automatikwerks Valgrange A07.171 mit einer Gangreserve von ca. 48 Stunden. Die Uhr verspricht einem Druck von 10 bar standzuhalten und kostet 4.900 Euro. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren