Chopard: Grand Prix de Monaco Historique Automatic

Als offizieller Zeitnehmer des Grand Prix de Monaco Historique seit 2002 stellt Chopard in diesem Jahr eine neue Linie vor, die der berühmten Rennstrecke gewidmet ist. Die Chopard Grand Prix de Monaco Historique Automatic ist die eine davon.

Chopard: Grand Prix de Monaco Historique Automatic
Chopard: Grand Prix de Monaco Historique Automatic

Die Dreizeigeruhr aus Titan und Edelstahl trägt Azureelinien auf dem Zifferblatt. Ihr auffälligstes Merkmal ist jedoch die Akzentfarbe Gelb, die in Monaco als Warnfarbe auf Rennstrecken eingesetzt wird. Sie findet sich auf dem Rehaut und dem Sekundenzeiger wieder. Im 44,5 Millimeter großen und bis zehn Bar wasserdichten Gehäuse arbeitet das Automatikwerk Eta A07.111 mit Chronometerzertifikat der COSC. Für 4.300 Euro kann man mit der Chopard Grand Prix de Monaco Historique Automatic auf die Piste gehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren