Chopard: Hommage an den Rennsport

Aus Titan: die L.U.C Engine One Tourbillon
Aus Titan: die L.U.C Engine One Tourbillon

Ungewöhnliches Rennsport-Design zum 150jährigen Jubiläum von Chopard: die L.U.C Engine One Tourbillon. Im Innern des an den Motorsport erinnernden Zeitmessers tickt das Handaufzugskaliber L.U.C 1TRM. Das Uhrwerk erinnert an den Motorblock eines Rennwagens. Um Stösse zu vermindern, ist es auf sogenannten Siltenblocs angebracht und wird von drei Hebelarmen in der Gehäusemitte gehalten. Die Unruh des COSC-zertifizierten Manufakturkalibers oszilliert mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und gewährleistet eine Gangautonomie von 60 Stunden. Die verbleibende Gangreserve wird bei der 12-Uhr-Position angezeigt. Die Titan-Uhr mit den Bandanstößen im Stil stromlinienförmiger Kotflügel klassischer Sportwagen kommt mit einer Größe von 35,4 x 44,4 Millimetern recht rasant daher. Wie auch viele Sportwagen ist das Jubliäumsmodell limitiert, und zwar auf 150 Exemplare.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren