Chopard: L.U.C Perpetual Chrono – Baselworld 2016

Chopard kombiniert mit der Neuheit L.U.C Perpetual Chrono einen Chronographen und einen ewigen Kalender in ihrer Manufakturlinie L.U.C.

Chopard: L.U.C Perpetual Chrono
Chopard: L.U.C Perpetual Chrono

Das Handaufzugskaliber L.U.C 03.10-L verfügt über Säulenrad, vertikale Kupplung und eine Flyback-Funktion, um den Chronographen neustarten zu können, während noch eine Messung läuft. Außerdem hat die COSC das Werk auf Chronometergenauigkeit geprüft und es hat die begehrte Genfer Punze erhalten, die die traditionelle Bearbeitung aller Teile bestätigt.

Anzeige

Chopard: Im neuen L.U.C Perpetual Chrono tickt das das Handaufzugskaliber L.U.C 03.10-L
Chopard: Im neuen L.U.C Perpetual Chrono tickt das das Handaufzugskaliber L.U.C 03.10-L

Das Handaufzugskaliber L.U.C 03.10-L für den L.U.C Perpetual Chrono ist unter anderem mit einem Säulenrad und einer vertikalen Kupplung ausgestattet
Das Handaufzugskaliber L.U.C 03.10-L für den L.U.C Perpetual Chrono ist unter anderem mit einem Säulenrad und einer vertikalen Kupplung ausgestattet

Auch das 45 Millimeter große Weißgoldgehäuse besitzt ein Zertifikat: Es bestätigt, dass das Gold fair gefördert wurde. Die Kleinbergbauminen in Kolumbien, Peru und Bolivien beachten ethische, soziale und umweltfreundliche Standards und erhalten zusätzliche Prämien für gemeinschaftliche Projekten. Chopard baut lediglich 20 Exemplare zum Preis von jeweils 83.730 Euro. jk

Chopard: Die Ganggenauigkeit des L.U.C Perpetual Chrono wird von der COSC bestätigt
Chopard: Die Ganggenauigkeit des L.U.C Perpetual Chrono wird von der COSC bestätigt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren