Chopard: L.U.C XPS Poinçon de Genève

Anlässlich der Boutique-Eröffnung in der Genfer Rue de Rhône stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur Chopard eine limitierte Version ihres extraflachen Modells L.U.C XPS vor.

Limitiert auf 25 Stück: die L.U.C XPS Poinçon de Genève von Chopard
Limitiert auf 25 Stück: die L.U.C XPS Poinçon de Genève von Chopard

Lediglich 25 Exemplare gibt es von der flachen Uhr, die neben Stunde und Minute noch die kleine Sekunde und eine Datumsanzeige bei der Drei auf das nachtblaue Zifferblatt bringt. Im Inner der 39,5 Millimeter großen und nur 7,3 Millimeter hohen Platinuhr arbeitet das Automatikkaliber L.U.C 96.01-L, dessen zwei Federhäuser für eine Gangautonomie von 65 Stunden sorgen.

Anzeige

Das Automatikkaliber L.U.C 96.01-L
Das Automatikkaliber L.U.C 96.01-L

Die 25 Uhren wurden nach den Kritierien der Genfer Punze zertifiziert, diese betreffen seit Juni letzten Jahres nicht mehr nur Optik, sondern auch die Funktion der Uhr.

Chopard LUC XPS Poincon de Geneve back

Eine entsprechende Gravur befindet sich auf der Gehäuserückseite. Die Platinuhren sind ausschließlich in der Genfer Boutique erhältlich (19.800 Euro) und werden am passenden Alligatorlederband in Blau getragen. ks

 

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Mit Platinzifferblatt wäre die Uhr noch schöner! Understatement pur!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren