Produkt: Download Einzeltest: Breitling Avenger Hurricane
Download Einzeltest: Breitling Avenger Hurricane
Die Breitling Avenger Hurricane beeindruckt durch ihre Größe, Leichtigkeit und Robustheit. Wie der Chronograph im Test abschneidet, erfahren Sie hier!

Chopard: Mille Miglia Race Edition 2020

Rennsport-Chronograph zum Oldtimerrennen

Auch in diesem Jahr feiert Chopard seine Partnerschaft mit dem Oldtimerrennen Mille Miglia mit einem Sondermodell: der Mille Miglia Race Edition 2020. Bereits seit 1988 ist die Uhrenmarke als Zeitnehmer und Hauptsponsor mit der Veranstaltung verbunden, bei der die Teilnehmer 1.000 Meilen von Brescia westlich des Gardasees nach Rom und zurück legen. In diesem Jahr wurde die Rallye von ihrem angestammten Termin im Mai auf den 22. Oktober verlegt. Jedes Jahr erscheinen eine oder mehrere Uhren zu Ehren des Traditionsrennens. Nach der bereits vorgestellten Mille Miglia GTS Azzurro Power Control stellt Chopard 2020 auch eine Mille Miglia Race Edition vor.

Chopard: Mille Miglia Race Edition 2020
Chopard: Mille Miglia Race Edition 2020

Während das Mille-Miglia-Race-Modell von 2019 ein eher gedecktes dunkelgraues Zifferblatt besaß, erschient die Version von 2020 im Retro-Look mit einem mattschwarz lackierten Zifferblatt und kontrastierenden vintage-gelben Markierungen. Die Tachymeterskala erlaubt die Berechnung des durchschnittlichen Tempos während des Rennens. Das Zifferblatt-Layout mit dem Datum zwischen vier und fünf Uhr und den Hilfszifferblättern bei drei, sechs und neun Uhr, entspricht der Race Edition von 2018, die ebenfalls vom Automatikkaliber Eta 2894 angetrieben wurde. Das von der COSC als Chronometer zertifizierte Kaliber ist durch einen Saphirglasboden sichtbar. Auf dessen Rand zeigt sich das Mille-Miglia-Logo sowie die individuelle Seriennummer. Zeiger und Ziffern sind mit Superluminova beschichtet, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Ablesbarkeit zu garantieren.

Anzeige

Gehäuseboden der Chopard Mille Miglia Race Edition 2020 mit Gavur
Gehäuseboden der Chopard Mille Miglia Race Edition 2020 mit Gravur

Die 42 Millimeter große Uhr besitzt ein Gehäuse aus sandgestrahltem DLC-beschichtetem Edelstahl, was in Kombination mit der Zifferblattgestaltung einen modernen Retro-Look erzeugt und ist auf 1.000 Exemplare limitiert. Daneben gibt es noch eine auf 250 Stück limitierte Version mit Roségold-Lünette. Das Armband aus schwarzem Leder mit gleichfarbigen Nähten besitzt ein Kautschuk-Unterfutter mit dem Profil eines Dunlop-Rennreifens aus den 1960er-Jahren. Die Version mit Roségoldlünette ist für 8.360 Euro zu haben, die in Schwarz gehaltene Mille Miglia Race Edition 2020 kostet 6.670 Euro.

Version der Chopard Mille Miglia Race Edition 2020 mit Roségoldlünette
Version der Chopard Mille Miglia Race Edition 2020 mit Roségoldlünette

[13797]

Produkt: Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Mit dem Portugieser Chronnograph Edition 150 Years kommt ein Manufakturkaliber in den Klassiker von IWC. Die Chronos-Redaktion hat den eleganten Stopper ausführlich getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren