Chopard: Uhr zu Ehren des Genfer Siegels

Die Uhr von Chopard zu Ehren der Genfer Punze: L.U.C XPS - Poinçon de Genève 125th Anniversary Edition
Die Uhr von Chopard zu Ehren der Genfer Punze: L.U.C XPS – Poinçon de Genève 125th Anniversary Edition

Zum 125-jährigen Bestehen des Genfer Siegels im letzten Jahr liefert der Schweizer Uhrenhersteller Chopard ein limitiertes Modell der L.U.C XPS. Das neue Uhrenmodell, von dem es lediglich 125 Exemplare gibt, wurde noch nach den bisherigen Kriterien zertifiziert, die vor allem eine hochwertige Werke-Veredelung betreffen. Das sehr schlichte braune Zifferblatt mit Sonnengravur und vergoldeten Indizes zeigt neben Stunde und Minute, eine kleine Sekunde bei der Sechs und das Datum bei der Drei. In dem 7,13 Millimeter flachen und 39,5 Millimeter großen Roségoldgehäuse tickt das Automatikwerk L.U.C 96.01-L mit 65 Stunden Gangautonomie. Diese hohe Laufleistung ermöglichen zwei Federhäuser.

Trägt das Genfer Siegel aufgrund einer hochwertigen Werke-Veredelung
Trägt das Genfer Siegel aufgrund einer hochwertigen Werke-Veredelung

Ein Saphirglasboden erlaubt dem Träger Einblick ist das reich verzierte Werk. Der klassische Zeitmesser, der zudem über ein Chronometerzertifikat verfügt, kostet 13.910 Euro. Getragen wird die L.U.C XPS – Poinçon de Genève 125th Anniversary Edition am braunen Alligatorlederband. km

Das könnte Sie auch interessieren