Christie’s: Uhrenauktion mit seltenen Modellen

Taschenuhr von A. Lange & Söhne
Taschenuhr von A. Lange & Söhne

Das Auktionshaus Christie’s in Genf wartet am 14. November 2011 mit einer beeindruckenden Auswahl an Patek Philippe Uhren auf. Die Auswahl beinhaltet rund 130 Uhren der Genfer Uhrenmanufaktur. Darunter befindet sich auch ein bisher unbekanntes Modell von Patek Philippe, eine Armbanduhr, Referenz 3448, in Rotgold. Der Schätzpreis liegt bei 500.000 – 1.000.000 Schweizer Franken. Eines der Highlights der Auktion ist eine einzigartige Taschenuhr der Glashütter Manufaktur A. Lange & Söhne aus Rotgold mit Minutenrepetition, ewigem Kalender, Doppelchronograph und ungewöhnlichem 24-Stunden-Zifferblatt. Verkauft wurde die Taschenuhr an August Stukenbrok in Einbeck am 18. Dezember 1909. August Stukenbrok war der Gründer von ASTE, einem von Deutschlands ersten Versandhäusern. Der Schätzpreis der Uhr liegt bei 250.000 bis 420.000 Euro.
Die Auktion am 14. November enthält über 400 Lose – darunter auch über 60 Rolex-Uhren. Der Gesamtverkaufspreis wird voraussichtlich 15 Millionen Schweizer Franken übersteigen.

Das könnte Sie auch interessieren