Chronoswiss: Edition Zeitzeichen DLC

Handwerkskunst

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 30. Oktober 2012
Handwerkskunst: die Edition Zeitzeichen DLC von Chronoswiss
Handwerkskunst: die Edition Zeitzeichen DLC von Chronoswiss

Mit der Edition Zeitzeichen bringt die Uhrenmarke Chronoswiss alte uhrmacherische Handwerkskünste in Erinnerung. Die aktuelle Edition konzentriert sich auf das Guillochieren, Skelettieren und Gravieren. Der Pforzheimer Spezialist Jochen Benzinger und sein Team bearbeiten das Zifferblatt und Uhrwerk teilweise von Hand. Die Edition Zeitzeichen DLC besitzt ein Teilzifferblatt mit Skalen für die Minuten und kleiner Sekunde. Durch das offene Zifferblatt lässt sich das Handaufzugskaliber Eta 6498 mit Glucydur-Schraubenunruh betrachten. Die Werkteile zeigen sich in Anthrazit – teilweise auch in Rotgold. Das Kaliber ist in einem 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit DLC-Beschichtung untergebracht, wobei die Lünette des Zeitmessers aus Rotgold besteht. Deckglas und Boden bestehen aus Saphir. So viel Handwerkskunst kostet 18.200 Euro. ks

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche