Chronoswiss: Flying Regulator Open Gear Purple Panther

Farbspiel am Handgelenk

Chronoswiss dekliniert seinen Regulator mit teilskelettiertem Zifferblatt konsequent durch. Die neueste Version heißt Flying Regulator Open Gear Purple Panther und strahlt dank CVD-Beschichtung je nach Lichteinfall in gewagtem Lila oder changiert in Blautönen.

Chronoswiss: Flying Regulator Open Gear Purple Panther
Chronoswiss: Flying Regulator Open Gear Purple Panther

Auf technischer Seite bietet die Uhr ein Eta 2895 mit Automatikaufzug, das auf die regolatortypischen getrennten Anzeigen von Stunde, Minute und Sekunde umgebaut wird. Das Ergebnis der Modifikation trägt bei Chronoswiss den Namen C.299 und tickt in einem 41 Millimeter großen Gehäuse aus DLC-beschichtetem Edelstahl. Dreht man dieses um, so fällt der Blick durch den Saphirglasboden auf einen Rotor, der in derselben Farbe wie das Zifferblatt beschichtet ist. Die 50 Exemplare der blau-lila schimmernden Uhr kosten je 11.300 Euro. ak

Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren