Chronoswiss: Sirius Régulateur Jumping Hour – Baselworld 2015

Chronoswiss erweitert die Sirius-Kollektion um einen Regulator mit springender Stunde: Die auf der Baselworld vorgestellte Sirius Régulateur Jumping Hour erinnert an die Jubiläums-Sirius zu 30 Jahren Chronoswiss, zeichnet sich aber durch ein überarbeitetes Zifferblatt und Gehäuse aus.

Chronoswiss: Sirius Regulateur Jumping Hour
Chronoswiss: Sirius Regulateur Jumping Hour

Mit seinem veränderten Dekor und den umplatzierten Plaketten für Marken- und Modellname wirkt das Zifferblatt des neuen Regulators schlichter. Am Gehäuse fällt vor allem die Chronoswiss-typische Rändelung auf, die sich auf zwei schmale Bänder reduziert, anstatt wie beim Régulateur 30 auch die Lünette zu gestalten. Im Inneren arbeitet nach wie vor das Automatikwerk Eta 2892-A2. Auch an der Gehäusegröße hat sich nichts geändert, der Durchmesser bleibt bei 40 Millimetern. Die Chronoswiss Sirius Régulateur Jumping Hour wird in Rotgold etwa 15.590 Euro und in Edelstahl etwa 7.400 Euro kosten. gb

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren