Chronoswiss: Timemaster Big Date

Die neue Timemaster Big Date von Chronoswiss
Die neue Timemaster Big Date von Chronoswiss

Groß, sportlich, markant – so lautet die Kurzbeschreibung für die neue Timemaster Big Date von Chronoswiss. Seit dem Jahr 2000 sind die sportlichen Uhren mit der überdimensional großen Aufzugskrone Kollektionsbestandteil der bayerischen Uhrenmarke. Neueste Auskopplung ist die Timemaster Big Date mit Gangreserveanzeige.

Ob mit DLC-Beschichtung oder ohne – ausreichend Superluminova-Leuchtmasse auf Zifferblatt, Zeiger und Lünette garantiert auch nachts eine gute Ablesbarkeit.

Anzeige

Das reine Edelstahlgehäuse wirkt nicht ganz so markant
Das reine Edelstahlgehäuse wirkt nicht ganz so markant

Für genügend Antrieb im 44 Millimeter großen Gehäuse sorgt das Automatikkaliber C.351. auf Basis des La Joux-Perret 3513 mit 40 Stunden Gangreserve und skelettiertem Rotor. Diesen kann man durch den Saphirglasboden betrachten. Getragen wird der 4.250 Euro teure Sportler am Kautschukband. Die Edelstahlvariante kostet 3.750 Euro. km

Das könnte Sie auch interessieren