Citizen: Promaster Satellite Wave GPS Diver 200 m

Satelliten-Welle

Die neue Promaster Satellite Wave GPS Diver 200 m von Citizen verfügt als weltweit erste lichtbetriebene Armbanduhr über GPS-Technik und Tauchfunktionen bis 20 Bar nach ISO-Norm.

Citizen: Promaster/Eco-Drive Satellite Wave GPS Diver 200 m
Citizen: Promaster Satellite Wave GPS Diver 200 m – 995 Euro

Dazu liefert das Kaliber F158 langanhaltende Energie und läuft im Energiesparmodus bei voller Aufladung auch ohne Lichtquelle rund sieben Jahre lang. Der Satellitenempfang und sämtliche Funktionen – mit Ausnahme der Zeitanzeige natürlich – lassen sich im Tauchmodus ausschalten. Zu den Merkmalen gehören weiterhin markante große Leuchtindizes und dicke Zeiger, eine einseitig drehbare Lünette, eine verschraubte Krone, Saphirglas sowie Ladekapazitäts- und Akkustandsanzeige. Auf einem Zifferblattring werden die acht berühmtesten Tauchgebiete der Welt anzeigt. Die Uhr empfängt Positionskoordinaten sowie Zeit- und Datumsinformationen von allen Zeitzonen per GPS und zeigt daher überall auf der Welt die genaue Zeit. Kostenpunkt: 995 Euro. jk

Produkt: Download - Die wichtigsten Infos rund um die Taucheruhr
Download - Die wichtigsten Infos rund um die Taucheruhr
Die Wahrheit über wasserdichte Uhren + Taucheruhren - was sie können und aushalten müssen

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Lieber Jens Koch,
    Knapp recht, meine Casio GPW 1000 schafft dasselbe. Zudem ist GPS vs Multiband rudimentär: Weltumsegler sind NICHT auf Sekundengenauigkeit angewiesen und auserhalb LW-Empfang läuft alles mit Quartzgenauigkeit…

    Freundliche Grüße aus der Ostschweiz,
    Marco Siegenthaler

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren