Corum: Admiral’s Cup AC-One Squelette – Baselworld 2014

Zur Baselworld 2014 präsentiert Corum zum ersten Mal in der Kollektion Admiral’s Cup ein vollständig skelettiertes Uhrwerk. Vorder- und Rückseite des grauen Titangehäuses der Admiral’s Cup AC-One Squelette bestehen aus Saphirglas und auch das Scheibendatum ist transparent. Lediglich seine Ziffern treten grau hervor und das jeweilige Datum wird weiß hinterlegt.

Corum: Admiral´s Cup AC-One Squelette
Corum: Admiral´s Cup AC-One Squelette

So kann jedes Detail des teilweise schwarz PVD-beschichteten Automatikwerkes CO 9000/CO 082 mit skelettiertem Rotor betrachtet werden. Als konstruktive Basis des Uhrwerks dient das Eta 2892, das allerdings komplett umgebaut wurde. Zur Zeitanzeige dienen zwei mittig sitzende Zeiger, die auf einen schmalen Ring mit Indexen weisen. Das typisch zwölfeckige Gehäuse hat einen stattlichen Durchmesser von 45 Millimetern gibt dem neuen Werk mehr Raum. 10.300 Euro müssen für die Admiral’s Cup mit Skelettwerk bereit gehalten werden. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren