Corum: Brücke zwischen Eleganz und Extravaganz

Brücke in eine neue Ära: Corum Ti-Bridge
Brücke in eine neue Ära: Corum Ti-Bridge

Mit der Ti-Bridge bietet Corum ein neues Modell im extravaganten Design. Die Uhr wird vom Handaufzugskaliber CO-007 angetrieben. Das Werk mit einer Gangautonomie von 72 Stunden ist auf einer vertikalen Titan-Brücke untergebracht und wird mit Verstrebungen gleichen Materials am Gehäuse fixiert. Die Marke entwickelte und produziert das neue Kaliber in eigener Regie. Alle Brücken und Platinen sind aus Titan gefertigt, ebenso wie das 42,5 mal 41,5 Millimeter messende tonneauförmige Gehäuse. Der Zeitmesser besitzt kein Zifferblatt. Die Oberseite des Gehäuses wird von einem Saphirglas bedeckt und gewährt Durchblick auf die Brücke und den Boden. Letzteres hat ein rechteckiges Saphirglasfenster, durch das das Werk betrachtet werden kann. Die neue Uhr ist das Ausgangsmodell der neuen Ti-Bridge-Kollektion, inspiriert von der Golden Bridge. Corum limitiert die Uhr auf 750 Exemplare zu jeweils 11 000 Euro. ski

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren