Corum: Bubble 47 Flying Tourbillon

Einzelstück mit fliegendem Tourbillon

Nadja Ehrlich
von Nadja Ehrlich
am 13. Januar 2017

Seit 17 Jahren hat Corum seine Bubble-Kollektion im Portfolio. Ihr Markenzeichen ist das stark gewölbte Saphirglas über dem Zifferblatt. Auf diesem befindet sich beim neuen Modell Bubble 47 Flying Tourbillon ein Totenkopf aus Messing. In seiner Kieferöffnung präsentiert Corum ein fliegendes Tourbillon, das zum exklusiven Automatikkaliber CO016 gehört.

Corum: Bubble 47 Flying Tourbillon
Corum: Bubble 47 Flying Tourbillon

Geschützt wird das Uhrwerk von einem 47 Millimeter großen Roségoldgehäuse. Corum baut nur ein Exemplar des Bubble 47 Flying Tourbillon. Das Tourbillon am schwarzen Alligatorlederband ist bereits verkauft, der Besitzer musste 102.300 Euro zahlen. ne

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33791 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche