Corum: Lab 02

Maximal transparent

Mit diesem limitierten und individualisierbaren Haute-Horlogerie-Zeitmesser Lab 02 demonstriert Corum Handwerkskunst und technische Expertise auf hohem Niveau.

Corum: Lab 02
Corum: Lab 02

Der transparente Mikrokosmos des Handaufzug-Kalibers CO 300 besteht aus beeindruckenden 416 Einzelkomponenten, die größtenteils skelettiert und alle akribisch finissiert sind. Das technische Highlight ist ein fliegend gelagertes Tourbillon bei sechs Uhr, das von einer Gangreserve-Anzeige und einem Großdatum flankiert wird. Um die scheinbar schwebende Konstruktion perfekt in Szene zu setzen, ist das gesamte Uhrwerk auf einer durchsichtigen Saphirglasplatte montiert.

Anzeige

Durch Aussparungen an den Gehäuseseiten kann man sich ebenfalls am Zusammenspiel der Komponenten erfreuen – und zwar lange, bietet der 45 Millimeter große Roségoldzeitmesser doch eine Gangdauer von 60 Stunden. Die Lab 2 wird es nur zehn Mal geben, wobei jede Uhr nach Kundenwunsch gefertigt wird. Der Verkaufspreis startet in Gold bei 169.800 Euro. sz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren