Corum: Segeln mit zweiter Zone

Die GMT 44 zeigt das runderneuerte Gesicht der Linie Admiral's Cup
Die GMT 44 zeigt das runderneuerte Gesicht der Linie Admiral’s Cup

Vor allem – aber nicht nur – Segelinteressierte spricht Corum seit 1960 mit der Linie Admiral’s Cup an. Mit der Variante GMT 44 ergänzt die Manufaktur das Sortiment dieser Kollektion. Gleichzeitig steht das Modell für eine Runderneuerung: Mit weicheren Linien, flacheren Gehäuse und einer überarbeiteten Linienführung wird die Neuheit die Basis für zukünftige Modelle darstellen. Im 44 Millimeter messenden Stahlgehäuse arbeitet mit das Automatikkaliber CO 383, das neben Uhrzeit und Datum auch eine zweite Zeitzone anzeigen kann. Diese wird über einen rot gefassten Pfeilzeiger dargestellt. Wer die ab 3850 Euro erhältliche Admiral’s Cup GMT 44 kaufen möchte, muss sich aber möglicherweise in Geduld üben: Denn Corum wird bis Ende 2009 weniger als 1000 Exemplare fertigen. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren