Cuervo y Sobrinos: Historiador Racing

Cuervo y Sobrinos Cup darf die Marke aus Lugano es natürlich nicht an Rennsportuhren fehlen lassen. Ein Mitglied der neuen Racing Collection heißt Historiador Racing und nimmt mit einem Zifferblattring aus Karbon und einem Rindslederband in Karbonoptik Bezug auf das sportliche Thema. Zugegeben: Die Uhr erinnert eher an die Formel 1 als an beschauliche Oldtimerfahrten. Dennoch tut die Dynamikoffensive der sonst betont eleganten, historisierenden Marke gut. Im 40 Millimeter großen Stahlchassis der Historiador Racing brummen wahlweise ein Eta 2824 oder das weitgehend baugleiche Sellita SW 200. Dazu passt der stolze Preis von 2.650 Euro nicht ganz. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren