Cyrus Genève: Klepcys Vertical Skeleton Tourbillon Sapphire

Transparent

Als weitere Eskalationsstufe ihres disruptiven Designs bringt die Genfer Uhrenmarke Cyrus Genève ihr Vertikaltourbillons in einer neuen Version mit Saphirglasgehäuse. Noch spannender als die transparente Hülle ist jedoch die „im Stehen“ arbeitende Hemmung im Zentrum, die ihre Kraft in einem 90-Grad-Winkel auf das Räderwerk überträgt.

Cyrus Genève: Klepcys Vertical Skeleton Tourbillon Sapphire
Cyrus Genève: Klepcys Vertical Skeleton Tourbillon Sapphire

Die Zeiger für Stunden und Minuten sind retrograde ausgeführt, springen also am Ende ihrer Reise schlagartig auf null zurück. Das 2018 erstmals verwendete Handaufzugskaliber CYR625 mit 100 Stunden Gangreserve stammt vom Meisteruhrmacher Jean-François Mojon, der für alle Kreationen von Cyrus Genève auf technischer Seite verantwortlich zeichnet.

Anzeige

Die gut vier Tage Gangreserve werden von einer rotierenden Kugel bei zwölf Uhr angezeigt. Die Goldbrücke ist von Leonardo da Vincis selbststützender Brücke inspiriert. Das transparente Spezialtourbillon wird nur zehnmal gebaut und für 291.500 Euro angeboten. ak

Produkt: Download Einzeltest: Roger Dubuis Hommage Fliegendes Doppeltourbillon mit Handguillochierung
Download Einzeltest: Roger Dubuis Hommage Fliegendes Doppeltourbillon mit Handguillochierung
Im Test: Ein außergewöhnliches Modell von Roger Dubuis – ohne Zifferblatt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren