Produkt: Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Mit ihrem ersten Serienmodell in Edelstahl will A. Lange & Söhne auch bei den Luxussportuhren mitmischen. Wir zeigen, wie sich die Odysseus in ihrem ersten Praxistest schlägt.

Damasko: DA 43 Black

Outdoor-Uhr – kratzfest, wasserdicht, Magnetfeld-geschützt

Eine Uhr von Damasko, etwa die DA 43 Black, wird nach einer Wanderung über Stock und Stein wie neu aussehen – ganz im Gegensatz zu ihrem Träger. Damasko verwendet für seine Zeitmesser ausschließlich eisgehärteten, nickelfreien Edelstahl. Dieser Stahl ist aufgrund einer speziellen Wärmebehandlung etwa viermal härter als der üblicherweise verwendete Edelstahl. Zusätzlich erhält das 42 Millimeter große Gehäuse eine schwarze Damest-Beschichtung, die ein Verkratzen praktisch unmöglich macht.

Damasko: DA 43 Black
Damasko: DA 43 Black

In Kombination mit einer verschraubten Krone und einem verschraubten Boden hält das Gehäuse der DA 43 Black bis zehn Bar wasserdicht. Darin arbeitet das Automatikkaliber Eta 2836, das neben der Zeit auch Datum und Wochentag auf das Zifferblatt bringt. Dank Weicheiseninnengehäuse bleibt das Werk vor Magnetfeldern geschützt. Das Zifferblatt trägt auf der ganzen Fläche Superluminova, wodurch die Zeit bei allen Lichtverhältnissen ablesbar ist. Der Preis der DA 43 Black beträgt 1.540 Euro. mg

Produkt: Download: Test der Glashütte Original SeaQ Panoramadatum
Download: Test der Glashütte Original SeaQ Panoramadatum
Das UHREN-MAGAZIN hat die SeaQ mit Panoramadatum von Glashütte Original, die von einer historischen Taucheruhr inspiriert ist, im Labor und im Alltag getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren