Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Damasko: DSub1 in neuer Farbvariante

Eine Taucheruhr aus salzwasserbeständigem U-Boot-Stahl

Die neueste Version der robusten Taucheruhr DSub1 der Regensburger Marke Damasko zeigt sich in Schwarz mit erfrischend gelben Akzenten. Das 42 Millimeter große Gehäuse der Uhr wird im eigenen Haus aus hochfestem, amagnetischem und salzwasserbeständigem U-Boot-Stahl gefertigt, der Taucherdrehring und seine Skala erhalten eine patentierte kratzfeste Beschichtung, und die Wasserdichtheit beträgt dank massivem Vollgewindeboden und Schraubkrone 300 Meter.

Damasko: DSub1 in Schwarz und Gelb
Damasko: DSub1 in Schwarz und Gelb

Damit die große, dreifach abgedichtete Krone nicht ins Handgelenk drückt, platziert der Hersteller sie bei vier Uhr. Für eine gute Ablesbarkeit sorgt eine kräftige Portion Leuchtmasse auf Zeigern und Indexen. Über dem druckfesten und darüber hinaus unterdrucksicheren Gehäuse wölbt sich ein entspiegeltes Saphirglas. Im Innern der Taucheruhr arbeitet das Eta-Automatikkaliber 2824. Für 1.650 Euro kann man mit der DSub1 auf Tauchstation gehen. ak

Anzeige

[10272]

Produkt: Download Chronos: Omega Seamaster Diver 300m im Test
Download Chronos: Omega Seamaster Diver 300m im Test
Die Chronos-Redaktion testet die brandneue Omega Seamaster Diver 300m aus Keramik und Titan.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren