De Bethune: Titan-Tourbillon

Das Tourbillonmodell DB28ST von De Bethune
Das Tourbillonmodell DB28ST von De Bethune

Die erst 2002 gegründete Uhrenmarke De Bethune wartet mit dem offenherzigen Tourbillonmodell DB28ST auf. Dessen Zifferblatt gibt die Hemmungsgruppe des hauseigenen Handaufzugskalibers DB2119 preis, das De Bethune aus Silizium und Weißgold fertigt. Zudem wird der Betrachter bei sechs Uhr in das geheime Leben des besonders leichten Tourbillons aus Titan und Silizium eingeweiht. Funktionell informiert die Uhr über Stunden, Minuten und Sekunden sowie über die noch verbleibende Energie des Doppelfederhauses. Gestalterisch erinnert das durchbrochene Zifferblatt mit polierten Stahlelementen an gotische Spitzbögen. Diese Form greifen die Bandanstöße des Titangehäuses auf, die sich flexibel an die Bewegungen des Handgelenks anpassen. Rückseitig überrascht der innovative Zeitmesser mit einem Sprungdeckel. Für 280.000 CHF kann man den Newcomer sein Eigen nennen. juk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren