Die 10 besten Komplikationen: Watchstars 2017

In den letzten Wochen wurden bereits die Top 10 der Classic Stars, News Stars und Design Stars bekannt gegeben. Die internationale Jury der Watchstars Awards hat auch die zehn Uhren der Kategorie Technical Stars gewählt, die in das Finale einziehen. Für die Herstellung aller zehn Zeitmesser waren uhrmacherische Höchstleistungen notwendig. So verfügt jede der Uhren über mindestens eine große oder kleine Komplikation. Manche der Modelle kombinieren auch mehrere Komplikationen. Der Worldtimer Chronograph von Patek Philippe beispielsweise ist gleichzeitig Chronograph und Weltzeituhr. Auch A. Lange & Söhne und Urwerk sind in der Shortlist vertreten. Und TAG Heuer zeigt mit der Carrera Calibre 02 Tourbillon eine Uhr, die preislich alle anderen Tourbillons in den Schatten stellt. Entdecken Sie die Top 10 der Technical Stars in unserer Galerie:

 

Anzeige

A. Lange & Söhne: Datograph Perpetual Tourbillon: Der Datograph verfügt über ein komplett neu entwickeltes Uhrwerk. Der Zeitmesser ist ein schönes Stück Uhrmacherskunst und zudem auch hochfunktional.
Audemars Piguet: Royal Oak Concept Supersonnerie: Die Minutenrepetition Royal Oak Concept Supersonnerie von Audemars Piguet bietet ein einmaliges Klangerlebnis.
Bulgari: Octo Finissimo Minute Repeater: Bulgari stellt mit der Octo Finissimo Minute Repeater die flachste Minutenrepetition auf dem Markt. Auch das ungewöhnlich geformte Gehäuse der Uhr ist etwas Besonderes.
Chanel: Monsieur: Die Chanel Monsieur ist eine individuell gestaltete Uhr mit springender Stunde, retrograder Minute und kleiner Sekunde.
Jaeger-LeCoultre: Reverso Tribute Gyrotourbillon: Das Reverso Tribute Gyrotourbillon ist eine überarbeitete Version des Gyrotourbillons, das 30 Prozent weniger Platz benötigt. Ein großartiges Stück Kunst und Technologie aus Le Sentier.
Panerai: Radiomir 1940 Minute Repeater Carillon: Die Taucheruhr Radiomir 1940 Minute Repeater Carillon ist eine Minutenrepetition, die die DNA von Panerai besitzt.
Patek Philippe: Worldtimer Chronograph: Der Worldtimer Chronograph kombiniert zwei der nützlichsten Komplikationen, den Chronographen und die Weltzeitanzeige. Die Uhr bleibt trotzdem elegant, wofür besonders die Zifferblattgestaltung verantwortlich ist.
TAG Heuer: Carrera Calibre Heuer 02 Tourbillon: Diese neue TAG Heuer kann als die Demokratisierung des Tourbillons gesehen werden. Die Carrera Calibre Heuer 02 Tourbillon bricht die Preisbarriere für diese früher exklusive Komplikation.
Ulysse Nardin: Marine Tourbillon Grand Deck: Ein Schiffsdeck auf dem Zifferblatt und eine nie dagewesene Art der Zeitanzeige – das Ulysse Nardin Marine Tourbillon Grand Deck ist eine uhrmacherische Höchstleistung.
Urwerk: EMC Time Hunter: Eine Urwerk im Military-Look, mit einer Komplikation, die die Performance der Uhr überwacht.

 

Die Watchstars Awards werden einmal jährlich verliehen und gelten als unabhängige Auszeichnungen mit globaler Reichweite. Über die Preisträger in den fünf Kategorien Classic Stars, Technical Stars, Design Stars, Stars of a Lifetime und New Stars entscheidet eine internationale Jury aus Experten.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Wristshot der IWC Big Pilot’s Watch Constant-Force Tourbillon Edition “Le Petit Prince”

10 blaue Uhren

Bremont: Endurance

Die 6 besten Uhren für Ihre nächste Reise

6 Merkmale Glashütter Uhrwerke

Chronos Uhrenreise Omega

Uhrenreise Schweiz: Erleben Sie 5 Marken live!

Girard-Perregaux: Neo-Tourbillon Skeleton mit Drei Brücken

10 Uhren mit besonders sichtbarer Mechanik

Oris: Dive Control Limited Edition mit schwarzem Kautschukband

4 strapazierfähige Outdoor-Uhren