Die größte Überraschung der Baselworld 2017

Warum Rolex auf der Baselworld 2017 für Erstaunen sorgte

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 4. Mai 2017

Chronos-Redakteur Jens Koch stellt nach seinem Besuch der Baselworld 2017 fest, dass besonders für den europäischen und deutschen Uhrenkäufer wieder verstärkt bezahlbare Modelle mit attraktiven Designs angeboten werden. Für den Spezialisten in Sachen Uhrentests überzeugen in dieser Hinsicht Marken wie Sinn, Oris, aber auch Omega und Breitling. Doch die größte Überraschung kommt 2017 von Rolex. Warum Rolex mit der neuen Sea-Dweller so verblüffte, erfahren Sie im nachfolgenden Video:

[ID 776]

Tissot: PRS 516 – Baselworld 2015

Mit der PRS 516 präsentiert Tissot einen sportlichen Retrochronographen mit leistungsfähigem Uhrwerk: Das Automatikkaliber A05.H31 gehört zu den Dauerläufern mit erhöhter Gangautonomie, die die Eta an die preisgünstigen Swatch-Group-Uhrenmarken wie Tissot, Hamilton oder Mido liefert. Beim vorliegenden Chronographenwerk beträgt die … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32201 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']