Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test

Topmarke, Designklassiker, Technikwunder

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 4. März 2016

Chronos untersucht wie keine andere Zeitschrift die uhrenrelevanten Aspekte Marke, Design und Technik – drei Bereiche, in denen Omega viel zu bieten hat. Perfektes Beispiel: die Seamaster Aqua Terra 150M mit extremem Magnetfeldschutz. Wir haben das jüngste Modell mit orangefarbenen Akzenten getestet. So viel sei schon verraten: Omega macht in Sachen Marke, Design und Technik alles richtig.

Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test

Die Details – und Dinge, die vielleicht doch nicht ganz perfekt sind – erfahren Sie im ausführlichen Test. Apropos Marke, Design, Technik: Mit diesem Test erhalten Sie die erste Leseprobe aus der modernisierten, runderneuerten Chronos. Deshalb finden Sie darin Infokästen zur getesteten Marke sowie zu Alternativmodellen von ähnlich attraktiven Marken mit vergleichbaren Design- und Technikmerkmalen. Das Chronos-Design besteht von nun an mehr als je zuvor aus stimmungsvollen Fotos und einem emotionalen Layout. Die neue Chronos: Mehr Überblick – mehr Emotion – mehr Uhren.ak

Hier können Sie den Test der Omega Seamaster Aqua Terra 150M für 2,90 Euro herunterladen!

Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test

Topmarke, Designklassiker, Technikwunder

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche