Die Smartwatches der Luxusuhrenmarken, Teil 3: Breitling – Baselworld 2015

Wie reagieren die Schweizer Luxusuhrenhersteller auf die Apple Watch? Breitling definiert den Begriff Connected Watch andersherum, als man ihn gewöhnlich versteht. Bei dem auf der Baselworld 2015 als Konzeptuhr vorgestellten Multifunktions-Chronographen B55 Connected ist die Uhr nicht, wie bei Apple, eine Verlängerung des Smartphones am Handgelenk. Stattdessen ist es umgekehrt: Bei Breitling kann man das Handy nutzen, um die Uhr leichter einzustellen.

Breitling B55 Connected
Breitling B55 Connected

Breitlings Vizepräsident Jean-Paul Girardin erklärt die B-55 Connected
Breitlings Vizepräsident Jean-Paul Girardin erklärt die B-55 Connected

Ausgangspunkt war die 2014 vorgestellte Multifunktionsuhr Cockpit B-50 mit analoger und digitaler Anzeige. Sie bietet unter anderem eine Chronographenfunktion, einen Countdown mit Rückwärtszähler und Langzeitmesser, zwei Alarme, eine zweite Zonenzeit und eine Geschwindigkeitsanzeige; für Piloten berechnet die Uhr Start-, Lande- und Flugzeit. Da für die Einstellung bei einer Uhr nur eine Krone und zwei Drücker zur Verfügung stehen, kam Breitling auf die Idee, das dank größerem Display benutzerfreundliche Smartphone als Bedienoberfläche zu nutzen. Außerdem lassen Messergebnisse, wie etwa die Flugzeit, von der Uhr auf das Smartphone herunterladen, um sie dort zu speichern oder zu versenden.

Anzeige

Wristshot Breitling B55 Connected
Wristshot Breitling B55 Connected

Breitling B-55 Connected mit Smartphone
Breitling B-55 Connected mit Smartphone

Für die Verbindung zum Handy hat Breitling eine Keramikantenne und einen Chip eingebaut und nutzt Low-Energy-Bluetooth. Einmal voll geladen, soll die Uhr mehr als einen Monat lang funktionieren. Alle benötigten Teile hat Breitling zusammen mit Schweizer Partnern entwickelt; die Uhr erfüllt damit auch die Swiss-made-Kriterien. Auf der Baselworld wurde die B-55 Connected als Concept Watch  in einem Gehäuse der Cockpit-Linie gezeigt; auf den Markt kommen wird sie aber in einer anderen Serie. Das soll schon Ende 2015 erfolgen. Lesen Sie auch, welche Antworten Bulgari und Frédérique Constant auf die Apple Watch haben. buc

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren