Die Welt der Uhren Teil 1: Die Top 10 Uhrenmarken in Australien

Welche Marken sind in Down Under beliebt?

Jens Koch
von Jens Koch
am 31. August 2015

Welche Uhrenmarken sind auf welchen Kontinenten besonders beliebt, und welche treffen einen weltweiten Geschmack? Wir zeigen den Erfolgsatlas der Uhren. Dabei stellt sich die Frage, wie weit ist die Globalisierung fortgeschritten? Gibt es starke regionale Unterschiede? Um diese Fragen beantworten zu können, haben wir uns angesehen, welche Marken in Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien sowie Australien besonders beliebt sind. Dafür hat das Marktforschungsunternehmen Chronolytics für uns die Zugriffe auf das Internetportal Chrono24.com ausgewertet. Es gibt einige Unterschiede auf den Kontinenten – und einen gemeinsamen König names Rolex. Heute zeigen wir Ihnen, wie sich das Interesse für bestimmte Uhrenmarken in Australien verteilt. Welche ist der Favorit in Down Under? Mögen es die Australier und Neuseeländer lieber elegant als sportlich? Die Antworten finden Sie in der Übersicht:

#10 der beliebtesten Uhrenmarken in Australien: Audemars Piguet

Audemars Piguet: Royal Oak Offshore Selfwinding Tourbillon Chronograph
Audemars Piguet stellt 2015 den Royal Oak Offshore Selfwinding Tourbillon Chronographen vor

Die 1875 gegründete Traditionsmarke Audemars Piguet machte in ihrer langjährigen Unternehmensgeschichte mit ganz unterschiedlichen Armbanduhrenkonzepten von sich reden. So stellte sie 1986 die weltweit erste, kleinste und flachste Automatikarmbanduhr mit Minutentourbillon vor. Bekannt ist die Manufaktur insbesondere für ihre Kultuhr Royal Oak – die erste Luxusuhr im Stahlgehäuse. Welche Innovationen Audemars Piguet sonst noch auszeichnen, lesen Sie im kostenfreien Download »Die Meilensteine von Audemars Piguet«.

#9 der beliebtesten Uhrenmarken in Australien: Hublot

Hublot: Verwaltungsratsvorsitzender Jean-Claude Biver, CEO Ricardo Guadalupe
Hublots Verwaltungsratsvorsitzender Jean-Claude Biver (links) mit CEO Ricardo Guadalupe
[Foto: Raphael Faux /Gstaadphotography.com]

Mit ungewöhnlichen Materialkombinationen, auffälligen Modellen und großen Kooperationen im Sportbereich ist die Bekanntheit von Hublot in den letzten Jahren stark gestiegen. Das ist vor allem dem Verwaltungsratsvorsitzenden Jean-Claude Biver zu verdanken, der die Entwicklung der Marke mit viel Engagement begleitet. Und doch: Mit dem neunten Platz schneidet Hublot in Australien schlechter ab als auf jedem anderen Kontinent. Im Chronos Special Hublot, erfahren Sie mehr über die junge, aufstrebende Marke Hublot.

#8 der beliebtesten Uhrenmarken in Australien: Patek Philippe

Patek Philippe: Calatrava Pilot Travel Time
Eine der Neuvorstellungen von Patek Philippe zur Baselworld 2015: die Fliegeruhr Calatrava Pilot Travel Time.

Technische Innovationen sind nur ein Eckpfeiler von Patek Philippe, einer der prestigeträchtigsten Schweizer Uhrenmanufakturen. Der Erfolg der Schweizer beruht gleichermaßen auf Traditionsbewusstsein. 1925 stellte die Manufaktur die weltweit erste Armbanduhr mit ewigem Kalender vor. Mitte der 1970er Jahre beauftrage Patek Philippe den Designer Gérald Genta mit der Gestaltung einer wasserdichten Sportuhr. Ergebnis der zweijährigen Entwicklungszeit ist das bekannte Uhrenmodell Nautilus. Welche weiteren Meilensteine Teil der Geschichte von Patek Philippe sind, erfahren Sie in unserem kostenfreien Download »Die Meilensteine von Patek Philippe«.

#7 der beliebtesten Uhrenmarken in Australien: Jaeger-LeCoultre

Jaeger-LeCoultre: Gyrotourbillon
Auch Jaeger-LeCoultre schafft es in Australiens Top 10. Das abgebildete Gyrotourbillon ist eines von zahlreichen komplizierten Modellen der Manufaktur.

Ob extreme Miniaturisierungen oder große Komplikationen: Keine Manufaktur kann so viele Innovationen und Eigenkonstruktionen vorweisen wie Jaeger-LeCoultre. Das war schon 1937 so, als das Unternehmen noch unter dem Namen LeCoultre Uhrwerke produzierte. In Australien findet diese Tatsache durchaus Anerkennung, wie der siebte Platz in der Übersicht zeigt. Doch außer hier, schafft es die Manufaktur nur noch in Nordamerika in die Top 10. Im kostenfreien Download »Die Meilensteine von Jaeger-LeCoultre« lernen Sie weitere Fakten über die Geschichte der Schweizer Marke kennen.

#6 der beliebtesten Uhrenmarken in Australien: Panerai

Panerai: Luminor Submersible Carbon Tech PAM 616
Panerai lanciert 2015 das Modell Luminor Submersible Carbotech PAM 00616

Früher fertigte Panerai Einsatzzeitmesser für italienische Marinetaucher, heute sind die Modelle bei bestimmten Mechanikfreunden so beliebt, dass sie sich selbst einen eigenen Namen geben: Paneristi, ähnlich den Ferrari-Fans, die sich Ferraristi nennen. Das markante Design und die einzigartige Geschichte der Uhren machten Panerai schließlich zur Kultmarke. Auch in Australien scheint es einige der besagten Paneristi zu geben, wie Platz 6 in dieser Übersicht belegt. Nur in Asien konnte die Marke noch einen besseren Platz erzielen. In unserem kostenfreien Download »Die Meilensteine von Panerai« lernen Sie 25 wichtige Etappen in der Markengeschichte kennen.

Die Plätze 5 bis 1 der beliebtesten Uhrenmarken Australiens

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche