Zusätzlicher Schutz für Taucheruhren

Doppelt hält besser

Jens Köppe
von Jens Köppe
am 7. August 2013
Das Schutzglas hält Kratzer nicht nur von Tauchcomputern fern, sondern auch von Taucheruhren
Das Schutzglas hält Kratzer nicht nur von Tauchcomputern fern, sondern auch von Taucheruhren

Hier ein Tipp für alle Uhrenfreunde, die Angst davor haben, dass beim Tauchgang das „teure Stück“ verkratzt. Für meinen aktuellen Tauchcomputer D6i von Suunto wird ein zusätzlicher Displayschutz als Option angeboten. Da der Tauchcomputer mit einem Saphirglas ausgestattet ist, sind Kratzer eher unwahrscheinlich – aber man weiß ja nie… Kurzentschlossen habe ich mir den Schutz für schlappe 10 Euro zugelegt. Wie ihr an den Bildern seht, passt der Kunststoffaufsatz auch auf herkömmliche Uhren mit einem Durchmesser von ca. 40 Millimetern. Kleiner Wermutstropfen: Leider lässt sich die Außenlünette dann nicht mehr drehen.

Gefunden haben ich den Displayschutz im Divexshop, es gibt ihn aber auch bei Amazon und anderen Tauchartikelshops.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche