Download vor Hefterscheinen: Neue IWC Portugieser Automatic im Supertest

Wir haben es wieder getan: Chronos war bei Wempe in Hamburg und hat mit einem Uhrmachermeister die in Genf 2015 vorgestellte IWC Portugieser Automatic bis zur letzten Schraube auseinandergenommen.

Download: Supertest IWC Portugieser Automatic
Dabei konnten wir zahlreiche Änderungen und Verbesserungen entdecken, die die Schweizer Marke dem Manufakturkaliber IW500705 angedeihen ließ. Denn fast ebenso wie die 1939 erstmals gebaute große Portugieser, ist das riesige Automatikkaliber mit sieben Tagen Gangautonomie und Gangreserveanzeige selbst schon zu einer Ikone geworden: Im Jahr 2000 stellte IWC es in der ersten limitierten Portugieser Automatic unter dem Namen Kaliber 5000 als erstes eigenes Kaliber seit Jahrzehnten vor. Ständig weiterentwickelt, ersetzten die Techniker dieses Jahr ein Drittel der Teile und überarbeiteten ein weiteres Drittel. Grund genug, die Ikone beim Supertest auseinander zu bauen und sich Verzierungen und Technik im Detail anzuschauen. jk

Anzeige

Laden Sie sich den Test hier für 3,90 Euro herunter und erleben Sie die IWC Portugieser Automatic im Detail – schon Wochen vor Erscheinen der Chronos 04.2015!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren