Ebel: FC Bayern, Teil 2

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 21. Juni 2009
Die Hinweise auf den Namensgeber der Edition sind dezent
Die Hinweise auf den Namensgeber der Edition sind dezent

Nach der FC-Bayern-Uhr aus dem Jahr 2008 wird Ebel im Oktober ein zweites Modell zu Ehren des Rekordmeisters lancieren. Der Classic Hexagon Chronograph „FC Bayern München” verzichtet auf den zentralen 45-Minuten- Zähler des Vorgängers, der auf die Länge einer Halbzeit abgestimmt war. Die Bezüge zum FC Bayern beschränken sich nun auf einen kleinen Schriftzug bei der Sechs und eine Zifferblattprägung, die die Rauten des Vereinslogos wiederaufnimmt. Die herkömmlichen Chronographenfunktionen des Eta-Automatikkalibers 2894 ergänzt der Werkespezialist Dubois Dépraz um ein Großdatum. Eine gestalterische Besonderheit: Das Werk wird in dem markentypischen sechseckigen Gehäuse nach unten versetzt, um die obere Zifferblatthälfte für einen großen handapplizierten Ebel-Schriftzug freizuhalten. Die mit einem Durchmesser von 48,3 Millimetern sehr groß aus- fallende Edelstahluhr mit Zifferblatt und Armband in Dunkelbraun wird 250 Mal gebaut und kostet 4990 Euro. Wer auf die Huldigung des FC Bayern verzichten kann und das Standardmodell Classic Hexagon Chronograph mit silberfarbenem oder schwarzem Zifferblatt wählt, spart 1000 Euro. ak

Einen ausführlichen Test dieser Uhr finden Sie im Special Sport 2009 von Chronos. Die Bayern-Uhr tritt dabei im Vergleichstest gegen die Real-Madrid-Uhr von Ebel an. Das Special Sport 2009  ist ab dem 26. Juni am Kiosk erhältlich. Abonnenten bekommen das Heft übrigens noch vor dem Kiosktermin.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche