Edox: Für den guten Zweck

Edox war offizieller Zeitnehmer und Sponsor des Dragon Grand Prix
Edox war offizieller Zeitnehmer und Sponsor des Dragon Grand Prix

Edox startete vom 13. bis 18. Juli zum Hanseatic Lloyd Dragon Grand Prix erstmalig als offizieller Zeitnehmer und Sponsor. 68 Drachenboote kämpften in Strande bei Kiel um den ersten Platz, zugleich wurde der Internationale Deutsche Meister in der Drachenklasse gekürt. Beide Titel gingen letztendlich an das Boot UKR 7 mit Markus Wieser, Sergej Pugachey und George Leonchuk. Zu den Teilnehmern gehörten zahlreiche Europameister und olympische Medaillengewinner. Als offizieller Zeitmesser der Wettbewerbe verstärkt der Schweizer Uhrenhersteller, zu dessen Portfolio Segler- und Taucheruhren gehören, sein Engagement für den Wassersport. Zur begleitenden Charity-Veranstaltung, dem Childhood Race, stellte Edox als Hauptsponsor der Tombola eine Uhr zur Verfügung, die von Königin Silvia von Schweden an den Gewinner überreicht wurde. Der Erlös der Tombola kommt der von ihr gegründeten Kinderhilfsstiftung „Childhood Foundation” zu Gute. jr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren