Eterna: Fast Reibungslos

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 30. März 2009
Das doppelte Kugellager im Federhaus verbessert die Effizienz des Uhrwerks
Das doppelte Kugellager im Federhaus verbessert die Effizienz des Uhrwerks

Während andere Uhrenhersteller neue Hemmungssysteme entwickeln, um die Effizienz ihrer Werke zu verbessern, hat sich Eterna auf das Federhaus konzentriert. Mit dem Kaliber 3505 im Modell Madison präsentiert das Unternehmen aus Grenchen einen Energiespeicher mit doppeltem Kugellager, der zudem ohne Öl als Schmierstoff auskommt. Aufzug und Ablauf sind bei diesem Werk voneinander getrennt. Die Aufzugswelle mit zwei Kugellagern ist ins Aufzugssystem integriert. Davon unabhängig ist das Federhaus fliegend auf einem Kugellager gelagert im Ablaufsystem eingegliedert. Die daraus entstehende Bewegung hat sowohl weniger Reibung als auch weniger Kraftverlust bei der Abgabe der Energie zur Folge. Denn die winzigen Kugeln des Lagers mit einem Durchmesser von gerade mal 0,3 Millimetern bestehen aus dem Keramikwerkstoff Zirkoniumoxid. Gleichzeitig hat die Konstruktion ein wesentlich geringeres Höhenspiel als herkömmliche Federhäuser. Auch dies trägt zu einem dauerhaft verringerten Verschleiß bei. Das Spherodrive benannte System ab etwa 2011 in dann alle neu ausgelieferten Uhren von Eterna zu finden sein. Vorgestellt wurde die Innovation vor einem Jahr mit dem Kaliber 3501. In der nun serienreifen Variante wurde das Federhaus ein wenig zu Position bei sechs Uhr hin versetzt und wird nun auf dem Zifferblatt der 34,5 Millimeter langen und 37,8 Millimeter breiten Madison gezeigt. Die 4450 Euro teuere Uhr wird ab September zunächst nur im Edelstahlgehäuse lieferbar sein. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche