F. P. Journe: Uhren-Leichtgewicht

Die leichte Octa Sport von F.P. Journe
Die leichte Octa Sport von F.P. Journe

Die junge Kollektion „line Sport“ der Genfer Uhrenmarke F.P. Journe wird um ein leichtgewichtiges Modell reicher. Wie ihre zarte Schwester besteht die Octa Sport aus einer Aluminiumlegierung und wiegt nur 53 Gramm. Der Clou ist, dass Journe auch das Automatikkaliber FPJ 1300-3 aus dem in der Luftfahrt verwendeten Material fertigt. Das Gehäuse aus Aluminium wird von Kautschukelementen durchbrochen. Funktionell bietet das graue Zifferblatt eine kleine Sekunde, eine Gangreserve- sowie Tag-Nacht-Anzeige.

Anzeige

Zudem erscheint in einem Fenster bei ein Uhr das Datum im Großformat. Mit Kautschukarmband kostet die Uhr 24.500 Euro, mit Aluminiumband und Kautschukeinlagen 29.500 Euro. juk

Produkt: Download Einzeltest:  A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Präzision trifft auf Eleganz: die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne trägt das Lange-Großdatum prominent bei zwölf Uhr und bei der Sechs eine kleine Sekunde mit Mondphasenanzeige. Das UHREN-MAGAZINS testet das jüngste Mitglied der Saxonia-Familie.
Das könnte Sie auch interessieren