Fortis: Edition zur Mission

Auch sein aktuelles Raumfiorschungs-Engagement würdigt Fortis mit einer Sonderedition
Auch sein aktuelles Raumfiorschungs-Engagement würdigt Fortis mit einer Sonderedition

Einmal mehr engagiert sich Fortis bei einem Weltraumprojekt. Diesmal steht der Mars im Fokus und der Uhrenhersteller aus Grenchen stattet die Teilnehmer der Mission mit verschiedenen Uhren aus. Die Edition zur Mission kann auch der Nicht-Kosmonaut erwerben.
Seit Ende März läuft in Moskau die erste Studie, die eine Raumreise zum Mars simulieren soll. 105 Tage lang leben und forschen sechs potentielle Expeditionsteilnehmer isoliert in einem engen Labor. Nach Auswertung der Studiendaten wird es ein zweites Experiment geben, das dann rund 500 Tage dauern soll – eben so lange wie eine Marsmission dauern wird. Zu den offiziellen Ausrüstungsgegenständen bei den Simulationen gehören auch diesmal Uhren von Fortis.
Passend dazu bietet Fortis eine auf 2012 Exemplare (2012 feiert Fortis seinen 100. Geburtstag) limitierte Edition aus der Linie B-42 Official Cosmonauts Day/Date ein. Eine Gravur auf dem 42-Millimeter-Titangehäuse sowie ein rot unterlegtes Signet kennzeichnen das Sondermodell, dass vom Kaliber Eta 2836-2 angetrieben wird. Eine einseitig drehbare Lünette mit 120er-Rasterung, eine mit Kautschuk beschichtete Krone und eine Druckfestigkeit bis 20 Bar sind die weiteren technischen Kenndaten der 1745 Euro teuren Edition. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren