Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Fortis: Flieger F-43 Triple GMT

Fliegeruhr mit drei Zeitzonen

Das neueste Flieger-Modell F-43 Triple GMT von Fortis bietet die Anzeige von drei Zeitzonen.

Fortis: Flieger F-43 Triple GMT
Fortis: Flieger F-43 Triple GMT

Dafür sorgt im 43 Millimeter großen und bis 20 Bar wasserdichten Titangehäuse das Manufakturkaliber 13 des Schweizer Herstellers Kenissi, einer Tochtermarke von Tudor. Das automatische Werk mit COSC-Zertifikat bietet eine Gangreserve von 70 Stunden. Zu den weiteren Features zählt die “Synchroline”-Markierung zwischen elf und ein Uhr. Sie erlaubt es Flugstaffeln, ihre Uhren auf plus/minus fünf Sekunden genau zu synchronisieren.

Anzeige

Fortis: Flieger F-43 Triple GMT
Fortis: Flieger F-43 Triple GMT

Für perfekte Ablesbarkeit sorgt die neue Stunden- und Minutenskala namens ‘Brixtrack’. Sie besitzt großflächige Leuchtmasseindizes auf einem separat aufgesetzten, kreisgeschliffenen Außenring. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch ein Titanband mit Faltschließe. Die Titanuhr ist für 4,500 Euro zu haben. sz [13168]

 

Produkt: Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Das UHREN-MAGAZIN testet die derzeit flachste Automatikuhr der Welt, die Octo Finissimo Automatik von Bulgari. Wie trägt sich die Titanuhr am Handgelenk?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren